Reiki mit dem Gong einer Klangschale

Reiki in der Praxis

Reiki ist japanisch und bedeutet so viel wie „universelle Lebensenergie“. Reiki kanalisiert diese Energie durch die Technik des Handauflegens und leitet sie weiter. Man kann das für sich selbst machen oder für andere. Die Hand wird dabei abwechselnd einige Minuten lang auf bestimmte Körperbereich aufgelegt.

Für die Praxis kann es hilfreich sein, den Handwechsel signalisiert zu bekommen. So wird es möglich, sich vollkommen auf die Energie-Gabe einlassen und den Blick auf die Uhr vergessen zu können. Hierfür gibt es z.B. spezielle Musik-CDs, die mit dezenten Signalen wie Meeresrauschen zwischen einzelnen Musikstücken in Zeitabständen von 3-5 Minuten den Handwechsel andeuten (z.B. die CD Reiki Music Vol. 1 oder die CD Reiki Elixier – beides erhältlich beim Ongnamo Versand).

Die Klangschalenuhr und Reiki

Eine Alternative zu den CDs oder den Blick auf die Uhr ist die Klangschalenuhr von Dayasa. Mit ihr lassen sich über die Intervall-Funktion die gewünschten Zeitabstände individuell einstellen und wiederholen. Der Zeitpunkt für den Handwechsel wird dann durch den angenehmen Gong einer Klangschale angezeigt.

Der Klang lässt sich in der Lautstärke und durch die Wahl der Klangschale variieren. Zur Auswahl stehen für die Uhr verschiedene Schalen, so dass für jeden Klang-Geschmack etwas dabei ist.

Auch wenn man ohne Hilfmittel spürt, wann es Zeit für den Handwechsel ist, trägt der angenehme Gong einer Klangschale zur entspannenden Atmosphäre der Behandlung bei. So kann ihr Gong z.B. in die Einstimmungs- oder Abschlusszeremonie eingebaut werden und Beginn und Ende der Sitzung sanft anzeigen. Oder man lässt sich über den Countdown rechtzeitig durch sich immer weiter verkürzende Gongschläge zum Ende der Behandlung hinführen.

Persönlichkeitsentwicklung

Reiki ist mehr als eine Behandlungsmethode. Es ist auch ein Weg vom Ich zum Selbst der mit einer Persönlichkeitsentwicklung verbunden ist. Zur bewussten Gestaltung dieses Entwicklungsweges kann es hilfreich sein, regelmäßig innezuhalten und sich zu reflektieren oder bestimmte Übungen zu absolvieren. Hierfür eignet sich der Stundengong, der wie ein Achtsamkeitsgong daran erinnert.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

*

Menü