Effiziente Meetings mit Klangschale

Neben dem persönlichen und insgesamt eher kontemplativen Einsatz, bietet sich die Klangschalenuhr auch für die Begleitung von Meetings an. Für eine effiziente Besprechung und gute Ergebnisse ist es meist sinnvoll, diese zeitlich zu strukturieren und zu begrenzen. Die Teilnehmer sind konzentrierter und es wird keine kostbare Arbeitszeit blockiert. Fehlt eine zeitliche Vorgabe, wird die Besprechung leicht überzogen und ineffizient. Zeit ist Geld. Und wie heißt es so schön: „Zeit ist Geld“.

Begrenzung vom Redezeiten

Besonders in intensiven Diskussionsrunden ist es oft ratsam, die Redezeit zu begrenzen. Sofern sich kein geeigneter Moderator findet, kann stattdessen ganz neutral ein Signal diese Aufgabe übernehmen. Außerordentlich angenehm ist der Gong einer Klangschale, der von der Dayasa zum gewünschten Zeitpunkt angeschlagen wird. Im Gegensatz zum schrillen Piepen eines herkömmlichen Weckers trägt der Gong nicht zu mehr Stress bei, sondern wirkt eher konzentrationsfördernd. Er beendet eine Sitzung auch nicht abrupt, sondern lässt diese angemessen und angenehm ausklingen.

Die Klangschalenuhr bietet mehrere Möglichkeiten, Besprechungen effizient zu begleiten:

  • Sie können mit dem Gong der Klangschale zur Besprechung rufen. Innerhalb von 10 Minuten können Sie die Aufmerksamkeit durch die sich verkürzenden Gongs der Fibonacci-Abfolge auf sich ziehen und das Meeting pünktlich beginnen.
  • Mit der Intervall-Einstellung lassen sich Redezeiten genau vorgeben. Der Ablauf der Redezeit wird jeweils durch den Anschlag einer Klangschale angezeigt.
  • Über den Countdown können Sie die Länge der Sitzung vorgeben und sie durch einen einzelnen Gong oder eine Gongabfolge beenden. Die Lautstärke kann von Gong zu Gong gesteigert und das anstehende Ende akustisch betont werden.
  • 10 Minuten vor geplantem Ende der Besprechung können Sie die Fibonacci-Gongabfolge aktivieren. Durch die sich immer weiter verkürzenden Zeitabstände zwischen den einzelnen Klängen zeigt sich eine gewisse Dringlichkeit, die Besprechung zu beenden.

Selbstverständlich sollte die Klangschalenuhr in einem angemessen großen Raum eingesetzt werden, wenn alle den Klang wahrnehmen sollen. Für den Erfolg des Meetings reicht es aber oft schon, wenn der Gesprächsleiter die Uhr in Hörweite hat, um auf die Einhaltung der Zeiten zu achten.

Unter diesen Gesichtspunkten lassen sich die Kosten eines Meetings durch die höhere Effizienz senken. Eine Klangschalenuhr ist damit eine sinnvolle geschäftliche Investition.

Klang als Ritual

Auch außerhalb vom Geschäft können Sie mit der Klangschalenuhr ganz stilvoll Menschen um sich versammeln. Sie können z.B. Ihre Familie oder Freunde zur gewünschten Uhrzeit mit dem Gong einer Klangschale zum Esstisch rufen. Es ist ein wunderschönes Ritual, um die gemeinsame Mahlzeit zu zelebrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

*

Menü